Energieplan Gemeinde Pfäffikon ZH
Energieplan Gemeinde Pfäffikon ZH

Überarbeitung der Energieplanung, Gemeinde Pfäffikon ZH

Auftraggeber / Bauherr

Gemeindewerke Pfäffikon

Ausführung

Dezember 2017 bis Mai 2018

Projektbeschreibung

Die kommunalen Energieplanungen sind regelmässig zu überprüfen und auf veränderte Gegebenheiten anzupassen. Entsprechend dieser Vorgabe des Kantons Zürich wurde die BG Ingenieure und Berater AG von der Gemeinde Pfäffikon beauftragt, die aus dem Jahre 2009 stammende Energieplanung der Gemeinde zu aktualisieren. Grundsätzlich unterliegen die kommunalen Energieplanungen dem Energierecht, können aber auch als Einflussmöglichkeit auf die kommunale Nutzungsplanung sowie die Anschlussplicht an Fernwärmenetze mit Auswirkungen auf das Planungs- und Baurecht genutzt werden.
Mit der Überarbeitung der Energieplanung sollen die bestehenden Aktivitäten der Gemeinde zur Reduktion des Energieverbrauchs und zur Förderung einer nachhaltigen Energieversorgung und -nutzung auf die heutige Situation und die vorliegenden Energie- und Einsparpotentiale ausgerichtet werden.
Neben der Überarbeitung des Energieplans, welcher die Gebietsausscheidungen und weitere relevante Informationen zur Energieversorgung (Abwärmequellen, Vorkommen Umweltwärme, leitungsgebundenen Energieversorgung etc.) zeigt, erfolgte auch eine Aktualisierung des erläuternden Berichts zur Energieplanung.
Aufgabe war es, die Ausgangsdaten der Aktivitäten und Gebietsausscheidungen auf den aktuellen Stand zu bringen und die Ziele der Energieplanung auf Basis der neuen Grundlagen zu überprüfen und ggf. anzupassen.
Dazu wurden zunächst die derzeitigen Kennzahlen zur Bevölkerung und zum Energieverbrauch der Gemeinde zusammengetragen und die heutige Nutzung der Energiepotentiale beschrieben. Auf Basis der veränderten Ausgangslage und der Analyse der Ist-Situation erfolgten Vorschläge zur Verbesserung der Energieeffizienzen und zur Nutzung von Potentialen. Eine besondere Rolle spielte dabei die Rentabilität von Photovoltaik und Solarthermie. Die Überprüfung der derzeitigen Gebietsausscheidungen im Energieplan führte zu Vorschlägen von Anpassungen und letztendlich zur Anpassung der Gebietskarte.
Unter Berücksichtigung der bereits festgelegten kommunalen und kantonalen energiepolitischen Ziele, wurden die kurz-, mittel- und langfristig anzustrebenden Entwicklungen der Energieversorgung und -nutzung der Gemeinde formuliert und die empfohlenen Massnahmen zum Erreichen dieser Ziele aufgeführt.

Leistungen

  • Aktualisierung der Grundlagendaten
  • Analyse von Energie- und Einsparpotentialen
  • Ausarbeiten von Vorschlägen zur Nutzung von Potentialen und zur Anpassung des Energieplans
  • Überarbeitung des Energieplans und des zugehörigen Berichts

Projekte, die Sie interessieren könnten...

BG arbeitet momentan an über 2000 Projekten. Entdecken Sie hier einige andere Projekte, die Sie interessieren könnten…

> Alle Projekte