Regionaler Entwässerungsplan (REP) Val-de-Ruz

Regionaler Entwässerungsplan (REP) Val-de-Ruz

Auftraggeber / Bauherr

SCPE – Service de la protection de l'environnement, Amt für Umwelt des Kantons Neuenburg

Ausführung

2005 - 2007

Projektbeschreibung

Das Gewässer "Seyon" sowie ein Teil seiner Nebengewässer, sind durch zum Teil hohe Raum- und Strukturdefizite charakterisiert. Der Einfluss der Abwasserentsorgung (ARA- und Mischwassereinleitungen) auf das Gewässer ist hoch, und die Wasserführung ist beeinträchtigt. Im oberen Einzugsgebiet ist die Wasserqualität durch die Landwirtschaft beeinflusst. 14 Gemeinden mit zusammen 14'100 Einwohner, sowie vier ARA befinden sich im REP-Perimeter.

Der REP beinhaltet folgende Etappen:

  • Sammeln und Erstellen der Grundlagen
  • Bestimmung des Ist-Zustandes
  • Ausarbeiten eines Konzeptes zur Verbesserung der festgestellten Defizite,
  • Erstellen einer detaillierten Massnahmenliste, mit Kosten und Prioritäten

Folgende Bereiche werden betrachtet :

  • Abwasserentsorgung (Netz und ARA)
  • Wasserqualität
  • Ökologische Qualität der Gewässer
  • Hydrologie
  • Grundwasser
  • Landwirtschaft

Leistungen

  • Aktualisierung des Pflichtenheftes
  • Ausschreibung von drei verschiedenen Fachaufträgen
  • Koordination und Begleitung der Auftragnehmer
  • Koordination mit dem Trink- und Abwasserverband des Val-de-Ruz (SEVRE)
  • Kostenkontrolle
  • Koordination mit verschiedenen kantonalen Fachstellen
  • Kommunikation mit Gemeinden, Umweltschutzorganisationen, Fischer und Landwirtschaft
  • Synthese und Massnahmenplan

Projekte, die Sie interessieren könnten...

BG arbeitet momentan an über 2000 Projekten. Entdecken Sie hier einige andere Projekte, die Sie interessieren könnten…

> Alle Projekte