3. Rhonekorrektion (Sachplan)

3. Rhonekorrektion (Sachplan)

Auftraggeber

Kanton Wallis und Kanton Waadt

Ausführung

  • Sachplan:
    2005 - 2007
  • Ausführung:
    ca. 30 Jahre

Zusammenarbeit

In einer interdiziplinären Arbeitsgemeinschaft ist BG mitverantwortlich für den Wasserbau und alle Sektoren (Ober-, Mittel- und Unterwallis)

Baukosten

0.9 Milliarde EUR

Projektbeschreibung

Die Rhone ist mit ihren 160 km die Lebensader der Rhoneebene. Die 3. Rhonekorrektion hat zum Ziel, dass die Rhone auch zukünftig ihre wichtigen Funktionen wahrnehmen kann:

  • Sicherheit: Schutz der Rhoneebene vor Überschwemmungen
  • Umwelt: Lebensraum für Pflanzen und Tiere, Lebensraumvernetzung, Verbesserung der Wasserqualität
  • Raumplanung: Bewahren des Potentials zur Wasserkraftnutzung, Landschaft, Aufwertung als Naherholungsgebiet, strukturierendes Element der Raumplanung in der Rhoneebene

Die interdisziplinäre Arbeitsgemeinschaft hat die Aufgabe alle zur Gewährleistung dieser Funktionen nötigen Massnahmen festzulegen. Das Vorgehen zeichnet sich durch die technisch fundierte Methodik, die aktive Abstimmung zwischen den Beteiligten und die Berücksichtigung aller möglichen positiven und negativen Auswirkungen aus.

Leistungen

  • Grundlagendaten
  • Ziele und Bewertungskriterien
  • Konzept und Variantenstudium
  • Nutzwertanalyse
  • Mittel- und langfristige Planung
  • Sachplan
  • Umweltverträglichkeitsprüfung

Projekte, die Sie interessieren könnten...

BG arbeitet momentan an über 2000 Projekten. Entdecken Sie hier einige andere Projekte, die Sie interessieren könnten…

> Alle Projekte