Einweihung der neuen BG-Niederlassung in Freiburg

Einweihung der neuen BG-Niederlassung in Freiburg

12.11.2019

Zur Unterstützung der Region und ihrer Unternehmen lässt sich BG in Freiburg nieder. Die Eröffnung der neuen Büros in Villars-sur-Glâne wurde diesen Herbst offiziell gefeiert. Über fünfzig Gäste nahmen an diesem festlichen Moment teil.

Pierre Epars, CEO von BG, betonte an der Eröffnungsfeier vor den geladenen Gästen: Unsere neue Niederlassung in Villars-sur-Glâne bietet alle Dienstleistungen der Gruppe (Hochbau & Energie, Infrastruktur & Verkehr, Wasser & Umwelt) an. Die anerkannten Fachkenntnisse, aber auch die Fähigkeit, multidisziplinäre und komplexe Projekte zu leiten bestätigen, dass es für BG an der Zeit war, sich in Freiburg niederzulassen, um unsere Dienstleistungen mit einer nahen Kundenbeziehung zu ergänzen.

Neuer Brückenschlag

Der neue Standort wird gemäss Christophe Schorderet, Leiter der neuen Niederlassung durch seine günstige geographische Lage (auf halbem Weg zwischen Bern und Lausanne), vielversprechende Perspektiven für die Entwicklung der regionalen Infrastruktur in einem Stadtgebiet mit einer schnell wachsender Bevölkerung und die vorhandenen Bildungseinrichtungen mit ihren potentiellen Fachkräften begründet.

Ein weiterer Grund für die dauerhafte Präsenz von BG in Freiburg ist die Zweisprachigkeit. In diesem Kanton, der die Sprachgrenze überschreitet, fungiert unsere neue Agentur als Schnittstelle zwischen dem Hauptsitz der Gruppe in Lausanne und ihren sieben Niederlassungen in der deutschsprachigen Schweiz.

Auf bekanntem Gebiet

Frau Erika Schnyder, Ammännin von Villars-sur-Glâne, sprach in ihrem Vortrag - angereichert mit einigen köstlich humorvollen Bemerkungen - über die Themen und Herausforderungen, mit denen ihre Gemeinde in den kommenden Jahren konfrontiert sein wird und die wirtschaftliche Dynamik des Stadtgebiets. Im gleichen Rahmen kommentierte Stefano Coraducci, Leiter der ASTRA-Filiale in Estavayer-le-Lac, die nötigen Investitionen zur Erhaltung des nationalen Strassennetzes und plädierte für einheitliche und gerechtfertigte Projekte zur Betriebsverbesserung des Kantons.

In Freiburg bieten die Tätigkeitsbereiche von BG viele Perspektiven. Die Gruppe ist bereits mit mehreren laufenden Projekten in vertrautem Gebiet aktiv. Diese werden in Zusammenarbeit mit den Freiburgischen Verkehrsbetrieben, dem Freiburger Umwelt- und Tiefbauamt, den Gemeinden, dem ASTRA und der SBB realisiert.