Remise des prix
Von links nach rechts: D. Dzik (ARGE Eiffage / ICOP / BG Ingenieure und Berater / Forézienne d'entreprise / Fontanié), A.-L. Brazier (TISSEO), A. Marcon (Arcadis), G. Seingre (AITES)

AITES zeichnet BG mit dem Award für technischen Innovation 2019 aus

12.12.2019

Das Projekt und der Ausbau der unterirdischen Haltestellen der Linie A der Metro von Toulouse wurden für die Planung und Umsetzung innovativer Techniken ausgezeichnet.

Anlässlich der 5. Verleihung der ITA Tunnelling Awards in Miami überreichte Gérard Seingre, Kassenführer der AITES (World Tunnel Association), den technischen Innovationspreis an das Trio, das an der Erweiterung der U-Bahn-Stationen der Linie A von Toulouse arbeitete (Bauherr / Planung- und Bauleitung / Unternehmen).

Kapazitätssteigerung der Linie

Um die notwendige Voraussetzung für die Kapazitätserweiterung dieser stark frequentierten Strecke abzudecken, mussten drei Haltestellen der Linie A der U-Bahn von Toulouse aufgerüstet werden, um die neuen 52 m langen Züge aufnehmen zu können. Der Umbau dieser drei Stationen hat zur Entwicklung innovativer Lösungen geführt, die eine vollständige Transparenz der Arbeit für die Nutzer des Tunnels gewährleisten.

Neue Züge ab Dezember 2019

Der Award "Technische Innovation 2019" zeichnet damit die Arbeit von TISSEO aus, dem Generalunternehmer und der von Eiffage geführten ARGE. BG war innerhalb der Arbeitsgemeinschaft für die Optimierung der Projektierung und die Durchführung der Ausführungsstudien zuständig. Das Projekt wurde erfolgreich ausgeführt. Die Inbetriebnahme der neuen verlängerten Züge wird ab Dezember 2019 möglich.

 Wir laden Sie ein, den von TISSEO produzierten Film anzuschauen, der die Umsetzung dieser innovativen Prozesse veranschaulicht.:

 

 

 

News, die Sie interessieren könnten...

Entdecken Sie hier einige andere News zum Thema.