Bei BG arbeiten

Bei BG arbeiten

Miguel Abril

Miguel Abril, Projektleiter für Elektromechanik in den Bereichen Strassen- und Eisenbahnanlagen, BG Paris

Ich arbeite seit 2014 bei BG und schätze die technischen und didaktischen Herausforderungen bei meiner Arbeit. Die Schwierigkeiten bei anspruchsvollen Projekten zu bewältigen, die Kunden zu begleiten und ihnen unsere Arbeit zu erklären, bedeutet für mich eine grosse Motivation. Auch das Arbeitsklima bei BG Paris und die Hilfsbereitschaft der Kolleginnen und Kollegen gefallen mir.
 

Miguel Abril
Christiana Meyer

Christiana Meyer, Projektleiterin im Bereich Infrastruktur und Verkehr, BG Baar

Ich bin Bauingenieurin und im März 2018 als Projektleiterin zu BG gestossen. Seitdem bringe ich mich im Bereich Infrastruktur und Verkehr ein. Durch die Arbeit in einem interdisziplinären Team und an komplexen Projekten bin ich häufig mit Fragestellungen aus für mich neuen Fachbereichen konfrontiert. Die fachliche Kompetenz meiner Kollegen und ihre Bereitschaft Wissen zu teilen unterstützen mich bei der Bearbeitung dieser Themen. Der Austausch im Team erfolgt dabei auch niederlassungsübergreifend unkompliziert. Ich schätze es, dass ich mich von Beginn an bei herausfordernden Projekten einbringen und Verantwortung übernehmen konnte. Der respektvolle Umgang miteinander und das gute Arbeitsklima bei BG haben mir den Einstieg ins Unternehmen erleichtert. 

Christiana Meyer
David Marti

David Marti, Projektleiter der Abteilung Bahntechnik, BG Lausanne

Ich habe im März 2017 bei BG angefangen und leite seitdem viele verschiedene Projekte gleichzeitig. Mein Arbeitgeber hat mir von Anfang an sein Vertrauen geschenkt, was mich in meinem Beruf sehr motiviert. Die Unterstützung durch das ausgezeichnete Team ist ein Anreiz, um mich in meinem Bereich weiterzuentwickeln und noch mehr Verantwortung zu übernehmen.
 

David Marti
Bruno Blaser

Bruno Blaser, Techniker und Bauleiter im Bereich Infrastruktur und Verkehr, BG Schwyz

Ich arbeite seit fünf Jahren als Bauleiter bei BG und die Erstellung der Leistungsverzeichnisse für komplexe Baustellen, die Überwachung und die Leitung von diversen sehr interessanten grossen, sowie kleinen Baustellen gehören zu meinen täglichen Aufgaben. Die super Teamarbeit, sowie der gute Zusammenhalt mit meinen Teamkollegen in Schwyz und natürlich die vielen neuen Herausforderungen, welche eine Baustelle täglich mit sich bringt, gefallen mir dabei besonders gut.

Bruno Blaser
Nathalie Monin

Nathalie Monin, Projektleiterin der Abteilung Tiefbau Regionen in der Einheit Grossprojekte Frankreich, BG Aix-les-Bains

Ich kannte BG schon, als ich 2014 beim Unternehmen anfing, weil ich in meiner früheren Stellung als Auftraggeberin bereits mit dem Bereich Infrastruktur & Verkehr von BG zusammengearbeitet hatte. Die Projekte bei BG sind disziplinübergreifend, und es ist sehr angenehm, auf das Fachwissen der Kolleginnen und Kollegen in anderen Bereichen oder Einheiten zu zählen. Ich schätze die Positionierung von BG für Aufträge mit hohem technischem Mehrwert, sowohl in der Planung, der Ausführung der Bauarbeiten im Untertagbau, in der Bauherrenberatung oder bei Expertisen. Schliesslich finde ich es sehr motivierend, an der Entwicklung von Grossprojekten mitzuwirken – z.B. am Grand Paris Express, der Verbindung Lyon-Turin oder dem unterirdischen Labor in Bure, das zur Lagerung von radioaktiven Abfällen dient.
 

Nathalie Monin
Stéphane Loprieno

Stéphane Loprieno, Abteilungsleiter HKLS Lausanne, BG Lausanne

Ich arbeite seit 2012 bei BG... Was mich bei BG motiviert, ist das selbständige Arbeiten und dass BG mir die Realisierung von vielseitigen und bemerkenswerten Projekten anvertraut, z.B. dies Hotels Royal Savoy und Quai Wilson, das Sportzentrum Verbier oder der Biopôle SV6. Trotz knapper Zeitvorgaben finden wir adäquate und relevante technische Lösungen, wir erbringen qualitativ hochstehende Arbeit und leisten echte Unterstützung in den Ausführungsphasen. Die Zufriedenheit und das Vertrauen der Kunden sowie die Kostenkontrolle sind für unsere Arbeit von grundlegender Bedeutung. Wir arbeiten kontinuierlich an der Optimierung der internen Ressourcen, um die Erwartungen unserer Kunden zu 100% zu erfüllen.
 

Stéphane Loprieno
Aurélie Legros

Aurélie Legros, Leiterin der Abteilung Wasseraufbereitung Paris, Einheit Wasser Frankreich, BG Ivry-Paris

Ich arbeite seit 2006 als Projektleiterin, Projektreferentin und Abteilungsleiterin bei BG. Ich habe Spass daran, die Teamarbeit zu organisieren und zu managen und den Kollegen zu ermöglichen, sich weiterzuentwickeln. Gleichzeitig erledige ich meine eigenen Aufgaben und halte mich dabei an die Aufträge, Fristen und Erwartungen der internen und externen Kunden. Im Alltag bedeutet das eine grosse Herausforderung. Daneben jongliere ich mit verschiedenen Rollen: interne Qualitätsprüferin, Personalvertreterin für BG Frankreich und demnächst auch Ausbilderin an der BG Academy. Das ist für mich sehr bereichernd: Ich treffe regelmässig Kollegen der anderen französischsprachigen Standorte, entdecke ihre Projekte und Fachbereiche und diskutiere mit ihnen über meine Erfahrungen.

Aurélie Legros
Alain Piguet

Alain Piguet, Projektleiter im Bereich Wasseraufbereitung, BG Genf

Ich bin seit 30 Jahren bei BG tätig. Als Projektleiter im Bereich Wasseraufbereitung, genauer für die Realisierung von Abwasserreinigungsanlagen, hatte ich mit allen Berufssparten der Baubranche zu tun. Ich bin Ingenieur und beschreibe mich gerne als „Allrounder“-Spezialisten. Der echte Challenge meines Berufs liegt in der multidisziplinären Arbeit – eine Bereicherung in jeder Hinsicht. Dank BG habe ich an ambitiösen Grossprojekten mitgearbeitet. Die „BG-Familie“ hat für mich einen grundlegenden Wert: Hochqualifizierte Spezialisten lösen die komplexen Probleme, mit denen wir täglich konfrontiert sind. Die nächsten Jahre werden für BG bestimmt genauso spannend. Wir müssen die neuen Herausforderungen unserer Berufe in der „modernen“ digitalen Welt bewältigen. Gerne möchte ich mit meiner Erfahrung einen kleinen Beitrag dazu leisten.

Alain Piguet
Helen Saunders

Helen Saunders, Projektleiterin Tragkonstruktionen im Bereich Hochbau, BG Genf

Ich arbeite seit Anfang 2018 bei BG als Projektleiterin Tragkonstruktionen im Bereich Hochbau. Die Arbeit an technisch und organisatorisch komplexen multidisziplinären Projekten fasziniert mich immer wieder; Problemlösung, Koordination, Innovation und Kommunikation stehen im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit bei BG, und die Umgestaltung der Abfallverbrennungsanlage Cheneviers hier in Genf bildet da keine Ausnahme. Als ich aus England kam, half mir das Team, mein Sprachniveau zu verbessern und ein gutes Verständnis der Schweizer Prozesse zu entwickeln. Ebenso war es sehr befriedigend, meine eigenen internationalen Erfahrungen mit meinen Kollegen zu teilen und meine Kompetenzen in dieses neue Umfeld zu übertragen. Unsere interne Organisation passt sich den Bedürfnissen unserer Kunden und der Entwicklung der verfügbaren Technologien an, um effiziente und qualitativ hochwertige Bauwerke zu realisieren, sei es durch Fortschritte bei BIM, neuen Produkten oder neuen Bauweisen. Ich freue mich darauf, an diesen kommenden Herausforderungen teilzuhaben !

Helen Saunders